Spurverbreiterung DRS Mazda RX-8

ATH-11577

Verbreiterung 10mm je Achse

×
  • Spurverbreiterung DRS

  Teilen

DRS Spurverbreiterung für den Mazda RX-8 SE durch Austausch der Stehbolzen.


Die DRS Spurverbreiterungen zum Nachrüsten für den Mazda RX-8 SE werden mittels am Fahrzeug auszutauschender, längerer Stehbolzen montiert. Das Set wird komplett mit dem entsprechenden Befestigungsmaterial ausgeliefert.
 

Ein Satz beinhaltet zwei Scheiben (für 1 Achse). Die Angaben zur Verbreiterung des Mazda RX-8 SE beziehen sich auf die Fahrzeugachse.

Spurverbreiterungen durch Spurplatten beeinflussen die Fahrzeugoptik deutlich. Das Setzen der Räder auf die Radhaus Außenkannten sorgt für kompaktes, geschlossenes Auftreten. Auch mit kleineren Rad / Reifen Kombinationen ist dieser Effekt immens. Für grosse Serienräder oder eine nachträgliche Ausrüstung mit Sonderrädern sind die Spurverbreiterungen für den Mazda RX-8 SE geradezu ein muss. Das Raddesign wird betont und integriert sich in die Linienführung der Fahrzeugflanke.  

Die Fahrdynamik des Mazda RX-8 SE mit DRS Spurverbreiterungen ändert sich mit zunehmendem Maß der Distanzringe. DRS Spurverbreiterungen erhöhen die Spurstabilität durch die nach außen gerückten Radaufstandsflächen und die Seitenneigung wird für zügige Kurvenfahr verringert.
 

Merkmale der DRS Spurverbreiterungen zum Nachrüsten für den Mazda RX-8 SE.

  • Entwickelt, gefertigt und für den Mazda RX-8 SE geprüft in Deutschland.
  • Zulässig für Vorder- und Hinterachse.
  • Gefertigt aus hochfestem Aluminium, CNC feinstgefräst
  • Bester Korrosionsschutz durch Eloxalbeschichtung
  • Hoher Gewichtsvorteil gegenüber Spurverbreiterungen aus Stahl
  • Lieferung mit dem entsprechenden Befestigungsmaterialien
     

Mit TÜV-Teilegutachten zur problemlosen und kostengünstigen Eintragung der Spurverbreiterungen für den Mazda RX-8 SE in die Fahrzeugpapiere.

 
Bitte beachten Sie diese technische Information für das 10mm DRS System:
 
Die Distanzscheiben (je 5mm - also 10mm je Achse) werden zusammen mit 5mm längeren Stehbolzen geliefert. Bevor Sie diese montieren, sollten Sie prüfen, ob das Rad in Verbindung mit den Distanzscheiben mit mindesten 6 1/2 Umdrehungen der Radmutter befestigt werden kann. Wenn dies so ist, kann auf den Austausch der Stehbolzen verzichtet werden. Wir können Ihnen vorab zu den einzelnen FZ-Typen hierzu keine verbindliche Aussage machen, da durch Fertigungstoleranzen dieser Wert bei gleichen Fahrzeugen abweichen kann.

Vor dem Kauf sollten Sie daher prüfen, wieviele Umdrehungen die Radschraube ohne die Distanzscheibe benötigt. Wenn Sie mehr als 10 Umdrehungen ermitteln, kann also auf den Austausch der Stehbolzen für das 10mm DRS System verzichtet werden.

  Bitte beachten: In Abhängigkeit Ihrer Rad-/Reifenkombination können sich aus dem TÜV-Teilegutachten weitere Auflagen ergeben, die für die legale und sichere Montage zwingend beachtet werden müssen. Gerne stellen wir Ihnen das Gutachten vorab zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu!
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten