Tagfahrlicht - Sicherheit und Vorteile LED Tagfahrleuchten

Sehen. Und optimal gesehen werden. Mit einem LED Tagfahrlicht zum Nachrüsten.

Wer am Straßenverkehr teilnimmt kennt die Situationen. Ausreichendes Tageslicht und gute, weite Sicht. Eigentlich. Dennoch ergeben sich durch Bebauung, Schattenwurf oder abrupte Lichtwechsel Begegnungen, die durch ein frühzeitiges Erkennen und selbst Erkannt werden, entspannter und sicherer ablaufen könnten. Dies gilt umso mehr für die diffusen Tage zwischen den Jahreszeiten. Die passive Signalwirkung rein-weißen Tagfahrlichts ist Ihnen sicher schon einmal aufgefallen. Das soll es auch. Hierin begründet sich der deutliche Sicherheitsvorsprung, der nach einer durch die EU in Auftrag gegebenen Studie* 58% der Unfälle mit Schwerverletzten verhindert.

Das Nachrüsten von Tagfahrlicht ist damit die effektivste Methodik, die passive Sicherheit für praktisch alle Fahrzeuge mit überschaubarem Aufwand bezüglich Kosten und Einrüstung zu optimieren. Viel für Wenig. Ein gutes Geschäft.

Die Nutzung des Abblendlichts als Tagfahrlicht bringt bereits ein deutliches Plus an Sicherheit. Die Schwächen dieses Ansatzes heben spezielle LED Tagfahrleuchten auf und verbessern die Sichtbarkeit durch Konstruktion und Lichtbild nochmals. Die Entwicklung konzentrierte sich hier ausschließlich darauf, eine maximale Signalwirkung unter Einhaltung aller gesetzlichen Auflagen zu liefern.

(*) Studie des „SWOW-Institute for Road Safety Research“ im Auftrag der EU.

Tagfahrlicht Vergleich Abblendlicht

Abblendlicht

Aktive Sehhilfe bei schlechter Sicht. Entwickelt für optimale Fahrbahnausleuchtung bei geringer Blendwirkung.

Tagfahrlicht Europa

LED Tagfahrlicht nach ECE

Passiver Schutz durch Signalwirkung. Entwickelt für das Gesehenwerden am Tage ohne Blendwirkung trotz direktem, brilliant-weissem Anstrahlen.

Energieverbrauch Tagfahrlicht

Als Stromverbraucher werden Leuchten – gepuffert mittels einer Autobatterie, durch den Fahrzeugmotor über einen Generator („Lichtmaschine“) mit der nötigen Energie versorgt. Der Generator muss also ein Mehr an Leistung liefern – hierzu benötigt der antreibende Fahrzeugmotor zusätzlichen Kraftstoff. Wird das Fahrzeug mit Abblendlicht betrieben, summiert sich diese zusätzliche Leistungsaufnahme der Heckscheinwerfer, Kennzeichenbeleuchtung, Innenraum-und Instrumentenbeleuchtung sowie der eigentlichen Frontscheinwerfer zu Werten zwischen 150 bis 250 Watt. Dies führt zu einem merklichen Mehrverbrauch. Hier ergeben sich für ein LED Tagfahrlicht technisch- und Systembedingt deutliche Vorteile.

Für eine Signalwirkung im Strassenverkehr sind Innenraum-, Heck und Kennzeichen-Beleuchtung weder nötig noch förderlich. Betrieben werden also nur die Verbraucher, die der Verkehrssicherheit durch Tagfahrlicht tatsächlich dienen. Und dies durch LED-Technik äußerst effizient.

Tagfahrleuchten der aktuellen Generation verfügen über eine Leistungsaufnahme von deutlich unter 10 Watt je Leuchte. Dies entspricht ca. einem Zehntel eines herkömmlichen Abblendlichts – nur des Abblendlichts wohlgemerkt: Die Bilanz verschiebt sich unter Beachtung der für die Tagfahrlicht-Funktion unnötigen Beleuchtungseinrichtungen nochmals zu Gunsten eines LED Tagfahrlicht.

Tagfahrlicht Vergleich Abblendlicht

Eingeschaltetes Abblendlicht

Die Leistungsaufnahme summiert sich auf 185 Watt (hier konservativ angenommen). Es ergibt sich bei gemäßigter Fahrweise ein gemittelter Mehrverbrauch von 0,3 bis 0,4 Liter Kraftstoff je 100km. Unter optimalen – entsprechend unrealistischen Bedingungen kann der Mehrverbrauch auf ca. 0,15 Liter Kraftstoff je 100km reduziert werden. Dies setzt einen kleinen, leichten Wagen mit überschaubarer Dieselmaschine, idealen Außenbedingungen und Wirkungsgrade zwischen Maschine und Generator sowie eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 50km/h voraus.

Tagfahrlicht Vergleich Abblendlicht

Automatisch geschaltetes LED Tagfahrlicht

Das angenommene Tagfahrlicht-System gehört mit einer Systemaufnahme von 12 Watt zu den Nachrüst-Sets mit mittlerer bis erhöhter Leistungsaufnahme. Trotz einer für das menschliche Auge gegenüber Abblendlicht erhöhten Wahrnehmung ergibt sich lediglich ein Kraftstoff-Mehrverbrauch zwischen 0,01 bis knapp 0,02 Liter je 100 km. Keine Frage – auch dies ist ein Mehrverbrauch. Er entspricht in etwa dem, der durch den aerodynamischen Nachteil einer ausgefahrene Radioantenne anfällt, erreicht aber die Werte einer nur wenig geöffneten Seitenscheibe nicht.

Lebensdauer LED Tagfahrlicht

Durch geringe Fertigungstoleranzen der LED Einheiten in Verbindung mit geringer Leistungsaufnahme und daher wenig thermischer Belastung der elektronischen Bauteile, erreichen LED Tagfahrleuchten verglichen mit konventionellen Halogen-Leuchten ein geradezu biblisches Alter.

Bei durchschnittlicher Nutzung arbeiten LED Tagfahrleuchten ein übliches Fahrzeugleben lang.

Alle von uns angebotenen Tagfahrleuchten verfügen zudem über Steuereinheiten – extern oder bereits in den Leuchten integriert, die Spannungsspitzen und Schwankungen des Bordnetzes kompensieren, so die Lichtleistung konstant halten und Spannungsschäden vermeiden.

Zu Ausfällen kann es im seltenen Einzelfall wie bei jedem anderen Produkt dieser Welt natürlich kommen. Gründe finden sich dann in der Regel in mechanischer Beschädigung z.B. durch Steinschlag und in Folge eindringender Feuchtigkeit oder auch durch unsachgemäßem, von der Montageanleitung abweichendem Einbau.

Tagfahrlicht zum Nachrüsten von ATH: Sicherheit bei individuellem, integriertem Design.

Tagfahrlicht bringt Ihnen und anderen Verkehrsteilnehmern ein Sicherheitsplus. Einhergehend mit einer mehr oder minder starken Einflussnahme auf die Frontansicht Ihres Fahrzeugs – im positiven, für manche Umbauten aber auch in negativem Sinne.

Die Optik eines sich in das Design der Fahrzeugfront aufwertend integrierenden Leuchten-Sets ist aber mehr als erfreuende „Dreingabe“. Sie ist für uns ein Muss, wird konsequent angestrebt und wann immer möglich auch umgesetzt.

Eine vibrierende, optisch aufgesetzt wirkende Bastellösung, bevorzugt günstig über diverse Auktionsplattformen erworben, wirkt regelmäßig deplatziert. Oftmals auch nur bis zur nächst anstehenden TÜV-Hauptuntersuchung.

Teilen

Themenübersicht

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten