Gewindefahrwerk Mazda 6 MPS

ATH-11614_MPS

Stufenlose Tieferlegung

×
  • Gewindefahrwerk

  Teilen

Für den technisch anspruchsvollen und sportlich orientierten Fahrer entwickelt.
 
Stufenlose Tieferlegung
Vorderachse: 30 bis 60 mm
Hinterachse: 30 bis 50 mm
 
Hochwertige Einrohr- Dämpfungstechnik wird kombiniert mit individuell darauf abgestimmten Fahrwerkfedern. So bieten rennerprobte Komponenten - für den sportlichen Betrieb auf der Strasse neu abgestimmt , eine überzeugende Absenkung und gutes Fahrverhalten mit geringen Einbußen im notwendigen Komfort.

Hier wird die jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Fahrwerkstechnik umgesetzt. Entwicklung und Produktion der hochfesten Federn und der Dämpferentwicklung aus einer Hand. Die Fertigung erfolgt nach OE Standart.
 
Unser Technologiepartner für Fahrwerkkomponenten: Die Firma H&R Spezialfedern

Die ausschließliche Verarbeitung von hochfesten Werkstoffen und die komplette Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 ermöglichen ernorme Flexibilität bei höchster Qualität. Vertrauen Sie bei sicherheitsrelevanten Fahrwerksteilen auf die Kompetenz und Erfahrung von H&R und ATH.
 
 
Mehr Informationen zur Dämpfertechnik:
Das Fahrwerk kombiniert zur Dämpfung Öl und Gas, um die jeweiligen Vorteile optimal nutzen zu können.
 
Die eingestzten Einrohr Gasdruck-Stoßdämpfer verfügen also über ein Zweikammersystem, jeweils für Öl und Gas.
 
Beim Einfedern des Fahrzeuges fährt die Kolbenstange in der Stoßdämpfer ein und verdrängt das Öl, welches sich durch die Bohrungen im Arbeitskolben in der gesamten Ölkammer verteilt.
 
Je größer die Bohrungen, desto schneller durchströmt das Öl den Arbeitskolben:
Das Dämpferverhalten ist entsprechend weich. Je kleiner die Bohrungen, desto langsamer fließt das Öl und umso langsamer bewegt sich auch der Kolben: Das Dämpferverhalten ist härter.
 
Zusätzlich bewirkt das Einfahren des Kolbens auch einen Druck auf den Trennkolben der wiederum das Gas in der darunter liegenden Kammer komprimiert. Beim Ausfahren der Kolbenstange drückt das Gas den Trennkolben gegen das Öl in seine Ausgangslage zurück.
 
Zum Lieferumfang gehört ein TÜV Teilegutachten zur problemlosen und kostengünstigen Eintragung für einen legalen Betrieb.
 
Die Vorteile des Einrohr Gasdruck-Stoßdämpfers:
  • das Öl arbeitet ständig unter gleichem Druck. Das gilt für alle Fahrsituationen und Temperaturen.
  • das Öl schäumt auch bei hohen Temperaturen und somit selbst im aktiven Renneisatz nicht auf.
  • die veränderte Viskosität des Öls bei Temperaturschwankungen wird druch die Gaskomprimierung ausgeglichen. Ein wesentlicher Punkt.
 
Wir bieten das H+R Gewindefahrwerk - in jeweils angepasster Abstimmung, für dezeit 6 Fahrzeugmodelle an. Alle 6 Varianten wurden mittlerweile in unserem Firmenfuhrpark ausgiebig bewegt. Unser Urteil: Auf öffentlichen Strassen nur schwer an die Grenze zu bringen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten